Über uns

Die Geschichte der Befeni GmbH, die erst im September 2016 gegründet wurde, basiert auf der Verknüpfung von IT-Expertise mit dem Willen, Kleidung in Asien zu fairen Konditionen für die Arbeiter vor Ort herstellen zu lassen.

Wie ist es möglich, Maßhemden zu einem solch unglaublichen Festpreis von 39,90 Euro anzubieten und dabei auf Qualität und faire Arbeitsbedingungen zu achten?

Die Innovation: Der Vertriebsweg erfolgt nicht über Ladenlokale oder Internet, sondern über den Direktvertrieb nach Tupperparty-Vorbild. Durch ein IT-Programm werden Schnittmuster anhand der vor Ort eingegebenen Maße sofort an die unternehmenseigene Produktionsstätte in Bangkok übermittelt und auf dem vom Kunden gewünschten Material aufgebracht. Alle Produktionsschritte werden visuell festgehalten und können über einen persönlichen Zugang vom Kunden kontinuierlich überprüft werden. 

Befeni Maßhemden werden in Bangkok/Thailand in der eigenen Produktion mit eigenen Schneider/innen gefertigt. Hierdurch fallen Schritte wie der Einkauf in Textilfirmen, der Zwischenhandel und teure Lagerhaltung weg. 

Durch unseren deutschen Produktionsleiter Jan Fennel vor Ort und die gute Zusammenarbeit mit den ausschließlich fest angestellten Schneidern in Thailand sind wir in der Lage, Ihnen ein Maßhemd anzubieten, welches unseren und vor allem Ihren höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird.

Alle Schneider werden überdurchschnittlich gut bezahlt und bekommen etwaige Überstunden zusätzlich vergütet. Natürlich gibt es bei Befeni auch keine Kinderarbeit! Da bei Befeni alle Schneider dauerhaft beschäftigt sind, bekommen Sie bei der Auslieferung ein Zertifikat des Schneiders, der Ihr Hemd federführend gefertigt hat und haben darüber hinaus noch die Möglichkeit, ihm im Nachhinein ein Trinkgeld zukommen zu lassen, welches auch ungekürzt bei Ihm ankommt.

Desweiteren bieten wir unseren Mitarbeiten täglich Mittagspausen, frisches Obst und immer frisches Wasser an, leider noch immer keine Selbstverständlichkeit in Thailand. Auch die dort völlig unüblichen, gemeinsamen Mitarbeiterevents mit dem Management und der Geschäftsleitung werden von der Belegschaft gern angenommen.

Alles, was wir Ihnen hier beschreiben, ist für Sie und uns immer wieder leicht nachzuvollziehen in den sozialen Medien….Hand aufs Herz: wann haben Sie zuletzt ein Bild von sich bei der Arbeit gepostet?